© Gordon Welters

Junge Exzellenz Akademie

Um unsere Gesellschaft und Umwelt nachhaltig zu verbessern, benötigen wir das Potenzial und Talent jedes Individuums. In der Realität bleibt das Potenzial vieler junger Menschen jedoch meist unausgeschöpft. Dabei spielt es keine Rolle, ob man an exotischen Sprachen interessiert ist, Gedichte schreibt oder technisch versiert ist: Jedes Talent ist wertvoll und muss früh geübt werden!

Damit Möglichkeiten non-formaler Bildung für junge Menschen aus allen Gesellschaftsschichten offen stehen, bieten wir im Rahmen der Initiative „Junge Exzellenz Akademie“ ein spezielles Förderprogramm. Jugendliche bekommen die Gelegenheit sich in interdisziplinären Fachbereichen weiterzubilden:

  • Geschichte erleben
  • Multiplikatoren-Ausbildung
  • Fremdsprachen und interkulturelle Kompetenzen
  • Ökonomie und EDV
  • Kunst und Kultur
  • Gesundheit und Sport

Neben der Grundidee, außerschulische Bildung einem breiten Personenkreis zugänglich zu machen, setzt die Exzellenz-Akademie vor allem darauf, Jugendliche nicht nur lernen, sondern auch selbst lehren zu lassen. Denn nur wer in der Lage ist anderen Menschen Wissen weiterzugeben, ist fähig effizient zu lernen.

© Uwe Völkner / FOX

Die Preisverleihung für die „Junge Exzellenz Akademie“ als heraus­ragende „Bildungs­idee“ im bundes­weiten Wett­bewerb „Ideen für die Bildungs­republik“ erfolgte am 23. April 2014 in Köln.