Über Uns

180 Grad Wende

w

10 Sprachen

multidisziplinäres Team

12 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Entstehungsgeschichte

Als das Leben eines Jugendlichen im Jahr 2008 auf tragische Weise in Köln-Kalk beendet wurde und es daraufhin zu einem Jugendaufstand kam, markierte dieses Ereignis bei vielen Menschen im Viertel einen Wendepunkt. In der Hoffnung, dass so eine grausame Tat nie wieder passieren dürfe, formierte sich ein Arbeitskreis, in dem sich Vertreter der Stadt und der Polizei mit gesellschaftlichen Akteuren trafen, um nach Lösungen für besorgniserregende Entwicklungen wie Kriminalität und Extremismus zu suchen. Darunter befand sich auch Mimoun Berrissoun, der mit der Idee ein Multiplikatoren-Netzwerk aufbauen zu wollen, gleich für Aufsehen sorgte. Kurze Zeit später wurde ein Pilotprojekt initiiert, wo engagierte Menschen darin geschult wurden, Konflikte gewaltfrei zu lösen sowie Zivilcourage zu zeigen. Matthias Ferring von der Polizei Köln und Manfred Kahl vom Bezirksjugendamt erkannten das Potenzial und unterstützten die Umsetzung der Idee von Anbeginn. Da Themen wie Radikalisierung, Kriminalität oder Diskriminierung immer wieder durch unterschiedliche Ereignisse auf die Tagesordnung kamen, erkannten die Projektakteure, dass die Schulungen von Multiplikatoren allein nicht ausreichen – es muss noch mehr getan werden. Angestoßen durch ein motiviertes Gründerteam wurde im Jahr 2012 aus den bisherigen positiven Erfahrungen, 180 Grad Wende gegründet. Binnen kurzer Zeit entfaltete sich eine einmalige Aktivität und Energie: In den ersten zwei Jahren erreichten die Akteure der Initiative über achthundert junge Menschen und wurden sowohl zum Ansprechpartner für Betroffene als auch offizielle Stellen. Junge Erwachsene und Jugendliche verbündeten sich, um Gleichaltrigen Perspektiven aufzuzeigen und sich für ein friedliches Miteinander zu engagieren. Eine Beratungsstelle entstand, Projekte an Schulen, Jugendzentren und Haftanstalten erreichten einen großen Kreis an jungen Menschen. Viele überzeugte Mitstreiter schlossen sich im Laufe der Jahre unserer Mission an und sorgen tagtäglich dafür, dass jungen Menschen Perspektiven aufgezeigt werden. Die Organisation erhält bundesweite und internationale Anerkennung und wird mit der Unterstützung von vielen engagierten Menschen auch weiterhin Geschichte schreiben.

Hilfe & Beratung

Wir bieten individuelle und flexible Einzelfallberatung für hilfesuchende Personen.

Bildung

Wir unterstützen junge Menschen auf ihrem Bildungsweg – mit Gruppenangeboten zur politischen und beruflichen Bildung.

Z

Qualifizierung

Wir geben unser Wissen weiter: wir unterstützen engagierte Menschen im Aufbau von Projekten und Netzwerken.

Unser Team

Mimoun Berrissoun

Mimoun Berrissoun

Projektinitiator
180 Grad Wende

mimoun.berrissoun@180gradwende.de
+49 221 168 322 09

Numan Özer

Projektkoordinator
180 Grad Wende Keepers

numan.oezer@180gradwende.de
+49 221 168 322 09

Alparslan Korkmaz

Projektmitarbeiter
180 Grad Wende Wendepunkt

alparslan.korkmaz@180gradwende.de
+49 221 168 322 09

Anna Reichert

Projektmitarbeiterin
180 Grad Wende Keepers

anna.reichert@180gradwende.de
+49 221 168 322 09

Ebru Seven-Gotzen

Projektmitarbeiterin
180 Grad Wende

ebru.seven@180gradwende.de
+49 221 168 322 09

Mohammed Haddad

Projektmitarbeiter
180 Grad Wende Wendepunkt

mohammed.haddad@180gradwende.de
+49 221 168 322 09

Najat Bouidra

Najat Bouidra

Projektmitarbeiterin
180 Grad Wende

najat.bouidra@180gradwende.de
+49 221 168 322 09

Muqarab Afzal

Projektmitarbeiter
180 Grad Wende

muqarab.afzal@180gradwende.de
+49 221 168 322 09

Laura Dillschneider

Projektmitarbeiterin
180 Grad Wende

laura.dillschneider@180gradwende.de
+49 221 168 322 09

Mustafa Temel

Projektmitarbeiter
180 Grad Wende Keepers

mustafa.temel@180gradwende.de
+49 221 168 322 09

Unser Fachbeirat

Kontaktbeamter Matthias Fehring Polizei Köln

Matthias Ferring

Kontaktbeamter für muslimische Institutionen, Polizei NRW Köln 

Manfred Kahl

Manfred Kahl

Fachbeauftragter Gewaltprävention Stadt Köln

Jugendrichter Klein

Michael Klein

Jugendrichter a.D.

Prof. Thomas Jäger

Prof. Dr. Thomas Jäger

Inhaber des Lehrstuhls für internationale Politik und Aussenpolitik der Universität zu Köln
Foto: BMI/Alexander Tuma

Bülent Ucar

Prof. Dr. Bülent Ucar

Professor für islamische Religionspädagogik an der Universität Osnabrück

Amina Theissen

Dr. Amina Theißen

Geschäftsführerin des Bildungs- und Fortbildungszentrums muslimischer Frauen e.V. in Köln

Samwer

Dr. jur. Klaus Samwer

Jurist und Startsocial-Coach
Müschen

Christina Müschen

Pressesprecherin für Human Ressources bei Deutsche Post DHL und Coach bei Startsocial

Andrea Nagel

Andrea Nagel

Gleichstellungsbeauftragte der Fachhochschule Köln für öffentliche Verwaltung. Fachbereich
Polizeiwissenschaften.

180 Grad Wende Board

Harun

Serdar

Kick It Against Hate

Lina

Samir

Mitgliedschaften

Mitgliedschaften

Als aktives Mitglied in verschiedenen Netzwerken und Gremien gestaltet 180 Grad Wende die nationale und internationale Präventionslandschaft mit.

Im „RAN – Radicalisation Awareness Network“ der europäischen Kommission erarbeitet 180 Grad Wende mit europäischen Akteuren der Präventions- und Deradikalisierungsarbeit praxisnahe und zielgruppenorientierte Strategien im Themenfeld.

Im Rahmen von Extremely Together wirkt 180 Grad Wende an Präventionsprojekten auf globaler Ebene mit und berät internationale Akteure wie u.a. die Kofi Annan Foundation.

Als Alumni ist 180 Grad Wende Teil des Intercultural Leaders and Alumni Engagement von UNAOC und BMW.

180 Grad Wende ist außerdem Unterzeichner der Charta der Vielfalt und setzt damit ein Zeichen für Toleranz und gegen Menschenfeindlichkeit.

Mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband steht der 180 Grad Wende ein starker Partner und Unterstützer zur Seite.

    Förderer

    Logo BMFSFJ Demokratie Leben
    Logo Stadt Köln