MIT FUSSBALL GEGEN RASSISMUS

Doppelfreude, Fußballfreunde! „Kick it against hate!“ unser Fußballturnier gegen Menschenfeindlichkeit steht in den Startlöchern und weil es im letzten Jahr vielmehr Anmeldungen als Plätze gab und es so erfolgreich war, finden im Dezember gleich zwei Turniere statt. In Bonn und in Köln könnt Ihr mit Eurem Team für ein friedliches Zusammenleben antreten und um den 180 Grad Wende-Pokal spielen. Es gilt: Je bunter Dein Team, desto besser!

Was ist „Kick it against hate“?

„Kick it against hate“ ist ein Fussballturnier, dass ein Bewusstsein für sensible Themen schafft und ein Zeichen für ein friedliches Zusammenleben setzt. Während der Halbzeitpausen geben externe Referenten Inputs zu Themen wie Extremismus, Rassismus und Diskriminierung. Durch den multikulturellen Rahmen und die offene Atmosphäre soll zudem der Austausch und das Gemeinschaftsgefühl gefördert werden.

Gibt es etwas zu gewinnen?

Neben einem Pokal für den Turniersieger und Medaillen für die Zweit– und Drittplatzierten ist auch für das leibliche Wohlergehen der Teilnehmer gesorgt.

Wer und wie kann mitgemacht werden?

Alle Fußballbegeisterten zwischen 16 bis 35 Jahren sind eingeladen mit ihren Mannschaften von sechs bis sieben Personen anzutreten. Ein Team besteht aus max. 7 Spielern (ein Torwart, fünf Spieler und ein Auswechselspieler). Teilnehmende Mannschaften sollten sich einheitlich kleiden bzw. als Team erkennbar sein. 

Über das Turnier

Das Pokalturnier findet im Liga und KO-System statt. Die Spielzeit beträgt je Spiel fünfzehn Minuten.

Teilnahmegebühr und Anmeldung

Die Anmeldegebühr inklusive Verpflegung beträgt 15 € pro Team. Verbindliche Anmeldungen mit Altersangaben der Spieler sowie dem gewünschten Spielort an bonn@180gradwende.de oder über Whatsapp unter +491778911391.

Wo findet das Turnier statt?

Am 15.12.2019 in Bonn

Soccer Center Bonn
Bonner Logsweg 131,
53123 Bonn

Von 14 bis 18 Uhr 

Share This

Share

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!